Krankschreiben lassen

Krankschreiben lassen wie lange

Wer krank ist, soll sich krankschreiben lassen. Vielen Chefs ist es lieber, ihre Angestellten würden sich krankschreiben lassen, als zur Arbeit zu kommen und alle anderen Mitarbeiter anzustecken.

WICHTIG: Auf dieser Seite hast du die Möglichkeit, dir ein eBook herunterzuladen, mit dem du keine Angst mehr vor deiner Krankschreibung haben musst. Es zeigt dir, wie du vorgehen musst, dass der Arzt dir auch glaubt. Hole dir hier dein „Garantiert krankgeschrieben“-eBook!

Wenn Du Dich krankschreiben lassen möchtest, ist ein Arztbesuch unvermeidbar.Krankschreiben lassen - Das eBook

Deinen Vorgesetzten musst Du umgehend über die Gründe Deines Fortbleibens informieren. Nach deutschem Recht musst Du Dich nicht für ein bis drei Tage krankschreiben lassen. Die entsprechende Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung muss erst am vierten Tag der Krankheit bei Deinem Arbeitgeber vorliegen. Es steht Deinem Vorgesetzten aber dennoch frei, das Attest schon eher zu verlangen. Die verschriebene Dauer ist jedoch nicht bindend. Wenn Du vorher wieder gesund wirst, bist Du verpflichtet, wieder auf Arbeit zu erscheinen. Lass Dich lieber krankschreiben, als eine Krankheit zu verschleppen.

Ab wann muss man sich krankschreiben lassen?

Krankschreiben lassen mit KindWer berufstätig ist, der muss sich bereits am ersten Tag der Krankheit durch den Hausarzt krankschreiben lassen.

Ist Dein Hausarzt nicht erreichbar, dann kannst Du Dich auch über den Vertretungsarzt oder einer Notfallpraxis im Krankenhaus krankschreiben lassen. Die Krankschreibung muss spätestens am 4. Tag der Krankheit dem Arbeitgeber vorgelegt werden, (mit unserem eBook klappt es sicher) wenn Du Dich länger als 3 Tage hast krankschreiben lassen. Falls ein Wochenende dazwischen liegt:

Hier werden die Kalendertage und nicht die Arbeitstage gezählt. Wenn Du Dich also am Freitag krankschreiben lassen hast, dann muss die Krankschreibung bereits am Montag Deinem Chef vorliegen.

In einigen Fällen ist auch ein Fax oder das Einscannen und Versenden der Krankschreibung per E-Mail erlaubt. Derartige Regelungen kannst Du in Deinem Arbeitsvertrag nachlesen.

Krankschreiben lassen - Das eBook

>>Hole dir jetzt das eBook, mit dem deine Krankschreibung kein Problem sein wird:>>

Kann ich mich Krankschreiben lassen wenn mein Kind krank ist?

Krankschreiben lassen StatistikWenn dein Kind krank ist, solltest Du dich auf keinen Fall selber Krankschreiben lassen um es zu betreuen, da Du damit gegen geltende Gesetze verstößt.

Statt Krankschreiben lassen solltest Du dich an deinen Arbeitgeber wenden, da Eltern Anspruch auf eine unbezahlte Freistellung von bis zu zehn Tagen im Jahr haben.

Bei drei oder mehr Kindern sind es sogar 25 Tage und für alleinerziehende Elternteile verdoppeln sich die Zeiten. Um den Verdienstausfall wenigstens teilweise auszugleichen hast Du ein Recht auf Kinderkrankengeld in dieser Zeit.

Lasse dich jetzt krankschreiben mit dieser Strategie>>

Der Anspruch besteht aber nur, wenn Du dich nicht Krankschreiben lassen würdest, sondern ein Attest über die Notwendigkeit der Freistellung vorliegt, das Kind jünger als zwölf Jahre ist und es sonst niemanden gibt, der es betreuen kann. Sich selber Krankschreiben lassen wäre also wenig hilfreich.

Liebeskummer krankschreiben lassen

wie lange krankschreiben lassenJeder der bereits einmal Liebeskummer gehabt hat weiß, dass Arbeiten in diesem Zustand kaum oder gar nicht möglich ist. Doch kannst Du dich krankschreiben lassen mit Liebeskummer?

Natürlich, denn wer sich krankschreiben lassen möchte und geistig wie auch körperlich nicht in der Lage ist dem Aufgabengebiet nachzugehen, kann sich auch bei Liebeskummer krankschreiben lassen.

Die Gedanken drehen sich bei Liebeskummer selbstverständlich um den verlorenen Partner oder der verlorenen Partnerin.

Wer nicht über die nötige Konzentration verfügt und seiner Arbeit nicht korrekt nachgehen kann, der kann sich auch krankschreiben lassen. Am besten Du besprichst das Thema ganz offen und ehrlich mit Deinem behandelnden Arzt, dieser wird Dich sicher auch bei Liebeskummer krankschreiben. Wenn du nicht über deinen Liebeskummer sprechen möchtest, empfiehlt es sich, auf deine körperlichen Symptome zu beschränken. Hierbei kann unser eBook hilfreich sein: Krankschreiben lassen eBook

Krankschreiben lassen - Das eBook

Wie kann ich mich krankschreiben lassen?

Krankschreiben lassen ohne KrankheitEgal, ob in der kalten Jahreszeit oder an einem heißen Sommertag, irgendwann wird jeder einmal krank.

Wer einer Arbeit nachgeht, der muss sich in solchen Fällen krankschreiben lassen. Doch wer entscheidet überhaupt ob jemand krank ist oder nicht? Wer sich krankschreiben lassen möchte, der muss einen Arzt aufsuchen. Nach einer gewissenhaften Untersuchung wird dieser die Krankheit feststellen und den Arbeiter oder die Arbeiterin krankschreiben. Wenn Du dich krankschreiben lassen möchtest, ist der Weg zum Hausarzt unumgänglich. Mit diesem eBook fällt es leichter.

Sei es eine Grippe, ein verstauchtes Bein oder auch Zahnschmerzen, bei all diesen Krankheiten kannst Du dich krankschreiben lassen. Zudem bist Du auch dazu verpflichtet, bei einem Nichtantritt der Dienstzeit eine Begründung vorzulegen, da es ansonsten als unentschuldigte Abwesenheit gilt.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen wegen einer Erkältung

Krankschreiben lassen wegen ErschöpfungEine Erkältung ist sicherlich kein sehr angenehmes Krankheitsbild. Sobald die ersten Symptome einer Erkältung bei Dir auftreten, kannst Du Dich krankschreiben lassen.

Es ist einfach unzumutbar der Arbeit gewissenhaft nachzugehen und der Hausarzt oder ein behandelnder Arzt wird Dich sicherlich krankschreiben lassen. In der Regel wirst Du dann einige Tage das Bett hüten und die Krankmeldung natürlich dem Arbeitgeber übermitteln müssen.

Wenn Du Dich wegen einer Erkältung krankschreiben lassen möchtest, solltest Du sofort einen Arzt aufsuchen und Dir wohltuende Medikamente gegen die Erkältung verschreiben lassen. Krankschreiben lassen wegen einer Erkältung ist also auf alle Fälle möglich und auch sicherlich anzuraten. Wenn du Angst hast, der Arzt könnte dir nicht glauben, sieh dir unser eBook an.

Wer eine Erkältung verschleppt oder sie nicht richtig behandelt, der muss leider auch mit weitaus schlimmeren Folgen rechnen.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen wegen Erschöpfung

Krankschreiben lassen ausredenKrankschreiben lassen wegen Erschöpfung ist auf jeden Fall möglich, da mit der Erschöpfung ja auch oft körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Übelkeit auftreten.

Wegen dieser Symptome kannst Du Dich vom Arzt sicher Krankschreiben lassen um dich einige Tage auszuruhen.

Auf Dauer ist Krankschreiben lassen aber nicht die beste Lösung. Sollte der Stress bei der Arbeit anhalten und Du dich nicht besser fühlen, solltest Du ehrlich mit deinem Arzt über die Probleme sprechen, um andere Gründe für Deine Erschöpfung auszuschließen und eine gute Lösung zu finden.

Ein Jobwechsel oder ein Gespräch mit Deinem Chef könnten da bestimmt weiterhelfen. Dich Krankschreiben lassen verschafft Dir also einige Tage um dich auszuruhen und vielleicht um über die derzeitige Situation nachzudenken und etwas zu verändern. Hierbei kann dir unser eBook helfen.

Krankschreiben lassen wegen Stress auf Arbeit

Krankschreiben lassen wegen stress auf arbeitJeder dritte Krankenschein ist entstanden, weil Arbeitnehmer überfordert, gestresst und ausgepowert sind.

Wer glaubt, dass eine Krankschreibung nicht aufgrund Arbeitsstress möglich ist, der irrt.

Immerhin wollen Ärzte sowie Arbeitgeber vermeiden, dass nach mehrmaligen Stress & Co das Burn-Out-Syndrom durchdringt, welches bei zu viel Stress auf dem Arbeitsplatz keine Seltenheit ist. Krankschreiben lassen wäre daher in jedem Fall eine Überlegung wert, wenn die Kraft und Energie im Alltag für die Arbeitsbewältigung fehlt.

Krankschreiben lassen kann sich jeder, der glaubt, aufgrund des Stresses nicht fit genug für die Arbeit zu sein.

Ehrlichkeit hält beim Krankschreiben lassen am längsten und deswegen sollte jeder Patient seinem Hausarzt sagen, dass der Stress der Grund dafür ist, dass man sich Krankschreiben lassen möchte. Dann ist das Artest durchaus nur noch eine Formalie, die ausgefüllt wird.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen Ausreden

Krankschreiben lassen KündigungDu willst dich krankschreiben lassen? Dann solltest Du Dir vor dem Arztbesuch einiges einfallen lassen, das der Dok nicht unbedingt nachprüfen kann.

Du kannst Dich zum Beispiel krankschreiben lassen, wenn Du geltend machst, dass Du vor lauter Stress bei der Arbeit einfach nicht mehr schlafen kannst und dringend eine Auszeit wegen akutem oder nahendem Burn-out benötigst.

Bedenke allerdings, dass du damit nicht leichtfertig umgehen solltest. Wenn du willst, dass der Arzt dir glaubt, dann solltest du dich gut vorbereiten. Hilfreich dabei ist dieses eBook (Hier klicken)

Krankschreiben lassen kannst Du Dich auch wegen einer „reaktiven Depression“, also zum Beispiel einer Trennung. Das sieht doch jeder ein, dass Du Tag und Nacht nur grübelst, was da schief gelaufen ist. An Arbeit ist da wirklich nicht zu denken. Und warum solltest Du Dich nicht krankschreiben lassen, wenn Deine Oma gestorben ist? Auch das kann so traurig machen, dass Du nicht arbeiten kannst.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen Kündigung

Krankschreiben lassen für eine WocheDir wurde gekündigt, was Dir im Stillen eigentlich auch ganz gut gefällt? Aber nun willst Du diese Firma mit dem cholerischen Chef auch wirklich nicht mehr sehen. Du kannst Dich doch gut krankschreiben lassen, weil Du einen Schock, ein Trauma erlitten hast.

Das sieht jeder Arzt ein. Krankschreiben lassen kannst Du Dich auch, weil Du plötzlich ohne Perspektive da stehst, fast depressiv geworden bist.

Eine genauere Beschreibung von Strategien, die dich dabei unterstützen, krankgeschrieben zu werden findest du in diesem eBook.

Und warum solltest Du dich nicht krankschreiben lassen, wenn Dir klar ist, warum dir gekündigt wurde, nämlich wegen Mobbing? Zu den Kollegen kannst du doch unmöglich noch einmal zurück kehren!

Und noch ein Tipp: Krankschreiben lassen solltest Du Dich auch, weil Du dann in Ruhe nach einem Job suchen kannst. Das soll Dir mal einer beweisen!

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen, wenn die Kinder krank sind

Krankschreiben lassen GründeWenn das Kind krank ist, dann ist häufig guter Rat teuer. Damit sich die Fehltage der Eltern nicht mehren, können sich berufstätige Mütter und Väter für ihr Kind krankschreiben lassen.

Die Freistellung der betroffenen Arbeitnehmer ist gesetzlich vorgeschrieben durch den Paragraph 45 des Sozialgesetzbuches V. Jeder Elternteil darf sich für die Betreuung eines kranken Kindes bis zu 10 Tage im Jahr krankschreiben lassen. Als Kinder gelten in diesem Fall auch Adoptiv- oder Stiefkinder. Bei mehreren Kindern (mehr als zwei) können sich die Eltern pro Elternteil 25 Tage pro Jahr krankschreiben lassen. Bei Alleinerziehenden zählt eine andere Regelung.

Für ein Kind kann sich der alleinerziehende Elternteil 20 Tage und bei mehreren Kindern bis zu 50 Tage krankschreiben lassen.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen ohne krank zu sein

Kann ich mich Krankschreiben lassen wenn mein Kind krank ist?Der Begriff der Krankheit ist ja ein sehr dehnbarer. Das kannst Du Dir zunutze machen und Dich krankschreiben lassen, auch wenn Dir körperlich nichts Erkennbares fehlt.

Du kannst Dich doch gut krankschreiben lassen, indem Du verheult zum Arzt gehst und ihm von einer Trennung oder dem Tod Deiner Katze berichtest, beides Ereignisse, die Dich wirklich krank machen. Wenn du allerdings sicher gehen möchtest, solltest du dich gut vorbereiten. So kann wirklich nichts schiefgehen. Dieses eBook wird dir dabei helfen.

Krankschreiben lassen kannst Du Dich auch, wenn Du merkst, dass Dich ein Job krank macht. Das kann in der Probezeit sein und Du willst nur noch eins: weg.

Wenn Du beim Arzt von der Sinnlosigkeit des Jobs erzählst, der Dich seelisch quält, wird der gute Mann ein Einsehen haben und Dich bis zur Kündigung nicht mehr dahin lassen. Krankschreiben lassen – Du musst überzeugend auftreten!

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen für eine Woche

Ab wann muss man sich krankschreiben lassen?Krankschreiben lassen hat den Sinn, dass man sich endlich auskurieren kann, wenn man krank ist.

Das Problem ist, dass viele Ärzte nur für ein bis zwei Tage Krankschreiben lassen und das kann bei einer starken Grippe oder beispielsweise einer Lungenentzündung nicht sinnvoll sein, weil hier ist eine langwierige Genehsung wichtig.

Deswegen ist eine längerfristige Krankschreibung wichtig. Krankschreiben lassen kann daher gerade bei intensiven Krankheitserregern, Frakturen, frischen Op’s & Co durchaus eine Woche oder länger überschreiten.

Sinnvoll ist es, dem Arzt sofort alles zu sagen, was das Krankschreiben lassen rechtfertigt und die Dauer ermöglicht. Eine Liste mit solchen Symptomen findest du im Krankschreiben lassen eBook Immer ehrlich beim Arzt sein, alle Symptome, Problematiken und mehr sagen, weil dann ist sicher, dass eine lange Krankschreibung garantiert werden kann.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Wie lange krankschreiben lassen?

Die Dauer der Krankschreibung hängt oftmals mit der Schwere der Erkrankung zusammen. In der Regel wird der Hausarzt nach dem Durchchecken und aus Erfahrungswerten am besten wissen, für wie viele Tage er den Patienten krankschreiben lassen möchte.

Grundsätzlich gilt mittlerweile, dass nur in sehr schwerwiegenden Fällen der Arzt seinen Patienten länger als eine Woche am Stück krankschreiben lassen wird.

Dies gilt z.B. bei einer richtigen Grippe. Anderenfalls wird eine Krankmeldung für maximal fünf Tage (bei einer fünf-Tage-Woche) ausgestellt und der Hausarzt wird den Patienten bitten, am

Anfang der nächsten Woche wiederzukommen, falls die Erkrankung nicht besser geworden ist. In diesem Fall wird der Arzt seinen Patienten erneut krankschreiben lassen.

Generell gilt aber, dass bei einer leichten Erkältung und wenn man sich körperlich fit fühlt, man sich nicht unbedingt krankschreiben lassen muss.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen Durchfall

Durchfall ist eine sehr unangenehme, aber auch eine sehr nützliche und auch sinnvolle Reaktion des Körpers. Es ist eine Schutzfunktion, die im Falle eines Infekts oder einer Verunreinigung des Magen-Darm-Trakts erforderlich wird. Doch wenn Durchfall auftritt, während man seinen Verpflichtungen nachgehen muss, ist es nicht nur unangenehm, sondern auch fast unmöglich, aus dem Haus zu gehen.

Bei Durchfall empfiehlt es sich deshalb, einen Arzt aufzusuchen, damit er den Patienten krankschreiben lassen kann. Das Krankschreiben lassen erfolgt auch vor dem Hintergrund, um eine Ansteckung seiner Mitmenschen zu verhindern. Durchfall ist allerdings nicht die beste Strategie, sich krankschreiben zu lassen, wenn du es nicht wirklich hast. Mehr Tipps gibt es auch in diesem eBook.

Denn eine Virusinfektion bei Durchfall ist überaus ansteckend und jeder Kollege, Freund oder Bekannte wird vermutlich verstehen, wieso man sich hat krankschreiben lassen. Falls der Durchfall von einer Lebensmittelvergiftung kommt, muss der Arzt neben dem Krankschreiben lassen, auch eine Info an das Gesundheitsamt geben.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Wie lange Krankschreiben lassen wegen Depressionen?

Depressionen, Burnouts, Erschöpfungssyndrome oder andere psychische Probleme sind häufige Ursachen, warum sich Arbeitnehmer krankschreiben lassen. Bei einer nicht ausreichend behandelten depressiven Störung können sich Betroffene gleich mehrere Wochen oder Monate krankschreiben lassen.

Häufig ist bei Depressionen die Leistungsfähigkeit im Beruf stark gefährdet. Wenn Du unter Depressionen leidest, dann solltest Du Dich von Deinen direkt krankschreiben lassen. Umso eher Du in einer Behandlung bist und zur Ruhe kommst, umso schneller können Deine psychischen Probleme in Angriff genommen werden.

Bei einer Depression musst Du damit rechnen, dass Du Dich gleich mehrere Monate krankschreiben lassen musst, bist Du Dich wieder wohl in Deiner Haut fühlst. Ein vorzeitiger Arbeitsbeginn ist nicht ratsam.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen Gründe

Krankschreiben lassen oder nicht, hierüber denken viele, gerade Arbeitnehmer nach. Denn die Angst, die Kollegen hängen zu lassen, Arbeit liegen zu lassen oder als Blaumacher angesehen zu werden, ist bei vielen Arbeitnehmern vorhanden.

Doch es gibt viele Gründe, weshalb man sich, wenn man krank ist, auch krankschreiben lassen soll. Eine genaue Aufzählung aller Symptome, die du bei einer Krankheit hast und was du sagen musst, findest du im Krankschreiben lassen eBook.

Zum einen ist man, wenn man richtig stark erkrankt ist, kaum fähig, einen klaren Kopf zu behalten, es werden schneller Fehler gemacht und im schlimmsten Fall könnte man seine Erkrankung sogar verschleppen.

Außerdem kann es passieren, dass wenn man richtig krank ist und sich nicht krankschreiben lassen möchte, auch Freunde und Kollegen ansteckt, womit niemandem geholfen ist, ganz im Gegenteil dann erst recht Arbeit liegen bleiben würde.

Deshalb, wer sich körperlich so schlecht fühlt, dass er kaum aufstehen kann, sollte sich krankschreiben lassen.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen wegen Kopfschmerzen

Wenn Du Dich krankschreiben lassen möchtest, dann sind stärkere Kopfschmerzen ein guter Grund dafür. Beachte aber, dass Du Dich nicht wegen leichter Kopfschmerzen krankschreiben lassen kannst. Denn es wird kaum einen Arzt geben, der leichte Kopfschmerzen als Grund anerkennt. Anders sieht es aus, wenn Deine Kopfschmerzen so stark sind, dass sie Deine Fähigkeit zum Arbeiten beeinträchtigen.

Wenn Du Dich wegen Deiner Kopfschmerzen krankschreiben lassen möchtest, dann solltest Du Dich auf entsprechende Fragen Deines Arztes vorbereiten. Denn ein Arzt, der seine Arbeit halbwegs ernst nimmt, möchte den Grund für Deine Schmerzen erfahren, da durchaus eine ernstere Erkrankung dahinterstecken kann. Eine ideale Vorbereitung ist das eBook „Krankschreiben lassen“.

Krankschreiben lassen kannst Du Dich je nach Stärke Deiner Schmerzen über einen unterschiedlich langen Zeitraum. Von herkömmlichen Kopfschmerzen zu unterscheiden ist die Migräne, wegen der Du dich ebenfalls krankschreiben lassen kannst.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen aber wie

Wenn du dich am Morgen unwohl fühlst und dich krankschreiben lassen willst, gehst du einfach zu deinem Hausarzt. Dieser untersucht dich und stellt dann fest, ob und wie lange du arbeitsunfähig bist. Beim krankschreiben lassen bekommst du zwei Scheine. Einen davon musst du dem Arbeitgeber vorlegen, den anderen an die Krankenkasse schicken. 
Bei vielen Arbeitgeber musst du dich erst ab dem dritten Tag krankschreiben lassen. Diese Regelung ist aber nicht gesetzlich vorgeschrieben und manche Arbeitgeber weichen davon ab. Oft musst du dich schon ab dem 1. Tag krankschreiben lassen oder zumindest an bestimmten Tagen (oft Montag oder Freitag).

Krankschreiben lassen ist in der Regel kein Problem, denn der Arzt kann auf die Schnelle nicht entscheiden, ob du wirklich krank bist. Wenn du allerdings zu häufig krank bist, kannst du eventuell Probleme mit deinem Arbeitgeber bekommen.

Besorge dir daher lieber das Krankschreiben lassen eBook, um ideal vorbereitet zu sein.

Krankschreiben lassen nach eigener Kündigung

Wenn das Arbeitsklima nicht passt oder die Arbeit ganz einfach keine Freude bereitet, dann ist eine Kündigung wohl unumgänglich. Nach der Kündigung besteht jedoch zumeist noch eine bestimmt Frist, wo der Arbeitnehmer seiner Arbeit nachgehen muss. Genau in solchen Situationen spekulieren viele damit sich krankschreiben lassen zu wollen.

Wer sich krankschreiben lassen will nach der eigenen Kündigung, der muss natürlich einen Arzt aufsuchen und sobald dieser eine Krankheit diagnostiziert, kann sich der Mitarbeiter nach seiner eigenen Kündigung auch krankschreiben lassen. Selbstverständlich wirft das kein sehr gutes Bild auf den Mitarbeiter doch wenn er sich krankschreiben lassen möchte, hat er dazu natürlich die Möglichkeit.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen obwohl man gesund ist

Es gibt immer wieder Leute die sich krankschreiben lassen obwohl sie gesund sind. Gründe dafür können sein:

– man hat keinen Urlaub bekommen möchte aber über ein verlängertes Wochenende verreisen
– man hat sich über einen Kollegen oder den Chef geärgert
– man hat einfach keine Lust auf den Job

Wer sich krankschreiben lassen will obwohl er gesund ist, der sollte dies gründlich überdenken. Fällt es irgendjemand auf, dass Du Dich hast krankschreiben lassen und nicht krank bist, riskierst Du eine Kündigung. Manche Menschen sind zu unvorsichtig. Sie haben sich krankschreiben lassen, werden dann aber auf Partys, Konzerten, usw. gesehen.

Tipps zum Krankschreiben lassen gibt das Buch, das wir empfehlen: Krankschreiben lassen eBook

Ein Wort zu viel zum Chef von einem Kollegen der Dich sieht, und Du bist in Schwierigkeiten. Vorsichtig sein solltest Du auch mit Posts im Internet. Auch Kollegen und Chefs schauen auf Facebook herein. Postest Du da Fotos von Partys obwohl Du Dich hast krankschreiben lassen, kann das ebenfalls Probleme nach sich ziehen.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Krankschreiben lassen nach Kündigung

Eine Kündigung ist niemals schön, nicht wenn man sie selbst ausspricht, aber noch weniger, wenn man gekündigt wird. Bei beiden Kündigungsvarianten kommt dem ein oder anderen Arbeitnehmer früher oder später in den Sinn, ob man sich direkt nach der Kündigung nicht lieber krankschreiben lassen soll.

Einige Menschen, gerade wenn sie von ihrem Arbeitgeber gekündigt wurden, stürzen nach der Kündigung in ein tiefes Loch, wodurch sie nicht mehr in der Lage sind, nochmals in den Betrieb zu gehen. Hier wird der Arzt seinen Patienten vermutlich auch recht schnell krankschreiben lassen. Aber man sollte sich auf keinen Fall vorsätzlich krankschreiben lassen, weil man z.B. einen verlängerten Urlaub haben möchte, bevor man eine neue Stelle antritt oder ähnliches.

Denn dann könnte das Krankschreiben Lassen bei Aufdeckung dieser vorgespielten Erkrankung weitere Konsequenzen nach sich ziehen.

Krankschreiben lassen - Das eBook

Richtig Krankschreiben lassen

Erfolgreich Krankschreiben lassen

Du hast in den letzten Monaten geschuftet ohne Ende und weißt vor lauter Arbeit gar nicht mehr wo dir der Kopf steht? Wenn dein Chef dir dann auch noch keinen Urlaub genehmigt, gibt es eigentlich nur noch eine Möglichkeit: du musst dich Krankschreiben lassen!

Wie du dich richtig krankschreiben lassen kannst, zeigt dir dieses eBook: >>Hier klicken>>

Gelber Schein und glücklich daheim

Krankschreiben lassen ist keine Kunst und auch gar nicht so schwer wie du vielleicht denkst. Ein bisschen schauspielerisches Talent gehört natürlich auch dazu. Solltest du einen guten Hausarzt haben, ist das schon mal die halbe Miete. Damit du dich erfolgreich Krankschreiben lassen kannst, brauchst du nur eine Krankheit vortäuschen, die nicht messbar ist. Das können zum Beispiel Rückenschmerzen sein. Wer viel im Stehen arbeiten muss, wäre somit arbeitsunfähig!

Krankschreiben lassen - Das eBook

Regeln für das mehrtägige Krankschreiben

Du stehst morgens auf und merkst nur, wie dein Kopf dich am liebsten für die nächste Woche zurück in die REM-Phase katapultieren will und dein Arzt dich krankschreiben lassen soll. Auch wenn du einfach schlafen möchtest, gibt es mindestens zwei Sachen zu beachten, falls du dich krankschreiben lassen musst.

Oberste Regel für dich: Gib deinem Arbeitgeber so schnell wie möglich Bescheid.

Zweitens: Wenn du dich krankschreiben lassen willst, hast du maximal drei Tage Zeit, das Attest deinem Arbeitgeber vorzulegen – am vierten Tag muss es also vorliegen. Beispiel: Du hast dich fünf Tage krankschreiben lassen (Montag bis Freitag), dann muss das Attest bis spätestens Donnerstag beim Arbeitgeber vorliegen. Beachte, dass die meisten Ärzte nur zwei Tage rückwirkend ein Attest ausstellen.

Wie du dich richtig krankschreiben lassen kannst, zeigt dir dieses eBook: >>Hier klicken>

Krankschreiben lassen - Das eBook

Weiterführende Inhalte(nicht auf dieser Seite):

https://dejure.org/gesetze/EntgFG/5.html – Pflichten bei der Krankmeldung – Gesetze

http://www.business-on.de/krankgeschrieben-arbeitsunfaehig-oder-nicht-die-7-schlimmsten-fehler-einer-krankmeldung-_id43236.html – Die schlimmsten Fehler einer Krankmeldung

https://netkey40.igmetall.de/homepages/virtueller-gewerkschaftssekretaer/9krankheit/91krankheit/911wannundwiemussichmichkrankmelden.html – Wie man sich richtig krankmeldet

http://www.it-recht-kanzlei.de/kuendigung-facebook-eintraege.html – Kündigung Aufgrund von facebook Einträgen bei Krankmeldung?